Hopp, ein Totengräber des Fußballs

Nach der Vorstellung von Herrn Hopp ist also ein Vorteil der fehlenden Tradition der TSG 1879 Hoppenheim die Abwesenheit gewaltbereiter „Fans“.

Ob die TSG 1491 Hopfenheim tatsächlich keine gewaltbereiten Fans hat? Nehmen wir das mal für den Moment an.

Und lassen wir auch beiseite, daß es geradezu niederträchtig ist und die wahre Sicht Herrn Hopps auf den Fußball enttarnt, indem er somit die Gleichung „Tradition = Gewalt“ insinuiert.

Ja, es stimmt. Als Anhänger eines „Traditionsvereins“, kann ich bestätigen, daß man in Spielen gegen „traditionelle“ Erz-/Lokalrivalen eine besondere Spannung verspürt. (Im Gegensatz zu Spielen gegen die TSG 1076 Hofpenheim.)

Beim Fußball geht es rauh zu. Ein Besuch bei einem beliebigen Kreisliga-Spiel reicht völlig aus, um das zu begreifen.

(Nur am Rande: Wenn sich Baden(s)er und Schwoaben gegenseitig auf die Fresse hauen: was genau ist das Problem …?)

Bei aller Emotion und Aufgeregtheit aber nicht die Hand gegen den Rivalen zu erheben, ist die Herausforderung, der sich regelmäßig Aberhunderttausende von Fußball-Fans erfolgreich stellen.

Und es gab und wird immer welche geben, die genau das nicht schaffen. Z.B. weil sie es nicht schaffen wollen.

Dann sind die Vereine gefragt, Fanarbeit zu leisten. Was geschieht.

Bei Straftaten sind Polizei und Justiz gefragt. Auch die nehmen ihre Aufgaben wahr (die Polizei nicht immer im Rahmen der ihr gestatteten Möglichkeiten).

Im Fußball steckt eine ungeheure Menge Emotion und auch ein anarchisches Element. Dieses anarchische Element zeigt sich im Spiel selbst, wenn Spiele so ganz anders enden als erwartet. Es zeigt sich auch auf den Rängen und um die Stadien. Dabei schlägt es bisweilen um in Gewalt – siehe oben.

Dieses anarchische Element, das etwas unkalkulierbares in sich trägt – das ist Herrn Hopp zuwider. Er verkennt, daß es wesentlicher Bestandteil des Wesens des Fußballs ist.

Hopp ist damit, wie die Krawallmacher, ein Totengräber des Fußballs – er kommt nur vermeintlich ziviler daher.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fußball allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s