Fastenzeit, 5. Tag

Ich gewöhne mich langsam dran. Außerdem habe ich mir das Vorhaben jetzt so sehr in den Kopf gesetzt; und auch Schalke schauen in der Kneipe geht ohne.

Selbst die leicht irritierten Blicke („Wasn mit dem los?“) der „So4-Gang“ und der reizenden Bedienung waren kein Problem.

Und bevor mir jetzt jemand damit kommt, daß auch in alkoholfreiem Weizen geringe Mengen Alkohol sind – ich setze mir meine Regeln schon selbst. Alkoholfreies Bier habe ich mir erlaubt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fastenzeit, S04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s